Eine erwachsene Frau trägt auf dem Rücken einen Schulranzen

Waren Sie in Ihrer Kindheit oder Jugend sexueller Gewalt in der Schule ausgesetzt?

Erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen!

Sexueller Kindesmissbrauch in organisierten und rituellen Gewaltstrukturen

Zusammenfassung von wissenschaftlichen Fachartikeln mit Ergebnissen aus dem Forschungsprojekt zu organisierter und ritueller Gewalt

Link zur zweiten Auswertung der Online-Befragung zur Situation Betroffenen in der Corona-Pandemie

Belastungen und Entlastungen Betroffener von sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend in der Corona-Pandemie

Zweite Auswertung der Online-Befragung

Link zu: Vorstudie zu Programmatik und Wirken pädosexueller Netzwerke in Berlin

Vorstudie zu Programmatik und Wirken pädosexueller Netzwerke in Berlin

Recherche zu Strukturen, Organisationsformen, Vernetzungen und Debatten pädosexueller Gruppierungen seit den 1970er-Jahren

Link zur Seite: Erste Ergebnisse der Online-Befragung

Wie erleben Betroffene von sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend die Corona-Pandemie?

Erste Ergebnisse der Online-Befragung

Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs

Seit 2016 untersucht die Kommission Ausmaß, Art und Folgen der sexuellen Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR.

Ihre Geschichte – von sexueller Gewalt berichten

Sie sind von sexueller Gewalt in Kindheit und Jugend betroffen und möchten darüber berichten? Betroffene können sich der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs in einer vertraulichen Anhörung – aktuell auch im Videoformat – oder in einem schriftlichen Bericht mitteilen. Dabei zählt jede Geschichte.

Zum Bereich für Ihre Geschichte

Aktuelle Meldungen


Sexueller Kindesmissbrauch und Schule 2: Die zehnten Werkstattgespräche

15.06.2021 Bereits zum zweiten Mal hat sich die Aufarbeitungskommission mit Expertinnen und Experten zum Thema Schule und sexueller Missbrauch ausgetauscht. In den Mittelpunkt rückten diesmal die Rolle der Schulsozialarbeit und die Frage nach dem Umgang mit aktuellen Fällen sexualisierter Gewalt durch Lehrkräfte.

Zur Meldung

Digitales Symposium: Sexueller Kindesmissbrauch und pädosexuelle Netzwerke

15.06.2021 Über pädosexuelle Netzwerke im Berlin der 1970er- bis 2000er-Jahre diskutierte die Unabhängige Kommission zur Aufklärung sexuellen Kindesmissbrauchs mit Gästen bei einem digitalen Symposium am 1. Juni 2021. Kooperationspartner der Veranstaltung war das Schwule Museum Berlin.

Zur Meldung

Bundesweiter Aufruf an erwachsene Betroffene sexueller Gewalt in der Schule gestartet

28.04.2021 Die Kommission startet heute einen Aufruf, mit dem sie Menschen erreichen will, die in ihrer Kindheit oder Jugend sexuelle Gewalt in der Schule erfahren haben. Auch Zeitzeuginnen und Zeitzeugen sind aufgerufen, sich zu melden.

Zur Meldung

Themen & Erkenntnisse zu sexuellem Kindesmissbrauch

Die Geschichten von betroffenen Menschen bilden den Kern der Arbeit der Kommission. Auf dieser Grundlage veröffentlicht sie regelmäßig Erkenntnisse zu einzelnen Themenschwerpunkten. In alle Veröffentlichungen fließen die Berichte der Betroffenen ein.

Zur Übersicht

Aktuelle Zahlen


Link zu Anmeldung Anhörungen zu erlebtem sexuellen Kindesmissbrauch

2.230

Anmeldungen Anhörungen

Link zu Schriftlicher Bericht

553

Schriftliche Berichte

Link zu Vertrauliche Anhörung

1.333

Durchgeführte Anhörungen

Hundreds of children abused while in care of Lambeth council, inquiry finds

Tweet anzeigen

Wie kann das hohe Risiko der Strafrückfälligkeit bei Tätern von sexuellem #Missbrauch in der #Kirche verringert werden? Ein Vorschlag des Kinderschutzexperten an der päpstlichen Universität Gregoriana in Rom @hans_zollner:

Tweet anzeigen

!B „Irgendwas stimmt doch da nicht“ – dieses Gefühl kann ein klares Signal sein, zu handeln. Wenn Sie sich um ein Kind oder seine Familie sorgen, finden Sie mehr Infos unter #KeinKindAlleineLassen: https://t.co/crQw8nmoCD

Tweet anzeigen