Sexuelle Gewalt in der Familie

Gesellschaftliche Aufarbeitung sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche von 1945 bis in die Gegenwart

Eine erwachsene Frau trägt auf dem Rücken einen Schulranzen

Waren Sie in Ihrer Kindheit oder Jugend sexueller Gewalt in der Schule ausgesetzt?

Erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen!

Sexueller Kindesmissbrauch in organisierten und rituellen Gewaltstrukturen

Zusammenfassung von wissenschaftlichen Fachartikeln mit Ergebnissen aus dem Forschungsprojekt zu organisierter und ritueller Gewalt

Link zur zweiten Auswertung der Online-Befragung zur Situation Betroffenen in der Corona-Pandemie

Belastungen und Entlastungen Betroffener von sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend in der Corona-Pandemie

Zweite Auswertung der Online-Befragung

Link zu: Vorstudie zu Programmatik und Wirken pädosexueller Netzwerke in Berlin

Vorstudie zu Programmatik und Wirken pädosexueller Netzwerke in Berlin

Recherche zu Strukturen, Organisationsformen, Vernetzungen und Debatten pädosexueller Gruppierungen seit den 1970er-Jahren

Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs

Seit 2016 untersucht die Kommission Ausmaß, Art und Folgen der sexuellen Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR.

Ihre Geschichte – von sexueller Gewalt berichten

Sie sind von sexueller Gewalt in Kindheit und Jugend betroffen und möchten darüber berichten? Betroffene können sich der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs in einer vertraulichen Anhörung – aktuell auch im Videoformat – oder in einem schriftlichen Bericht mitteilen. Dabei zählt jede Geschichte.

Zum Bereich für Ihre Geschichte

Aktuelle Meldungen


Unabhängige Aufarbeitung von sexuellem Kindesmissbrauch stärken

22.09.2021 Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs hat sich mit einem Positionspapier an Verantwortliche in der Politik gewandt. Darin appelliert sie an künftige Parlamentarierinnen und Parlamentarier, die unabhängige Aufarbeitung sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche auf Bundesebene zu stärken und weiterhin sicherzustellen.

Zur Meldung

Wissenschaftliche Erkenntnisse über sexuellen Missbrauch in der Familie

07.09.2021 Die Familie genießt als privater Raum einen besonderen gesetzlichen Schutz. Doch für Kinder und Jugendliche, die sexuelle Gewalt in der Familie erleben, kann dieser Schutz zum Verhängnis werden. Das zeigen die Ergebnisse der Studie „Sexuelle Gewalt in der Familie. Gesellschaftliche Aufarbeitung sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche von 1945 bis in die Gegenwart“ auf.

Zur Meldung

Ergebnisse aus Forschungsprojekt „Auf-Wirkung“ veröffentlicht

17.08.2021 Das Verbundprojekt „Auf-Wirkung – Aufarbeitung für wirksame Schutzkonzepte in Gegenwart und Zukunft“, an dem bundesweit fünf Forschungsinstitute beteiligt waren, beschäftigte sich mit der Frage, wie Aufarbeitung auf der Basis von Berichten betroffener Menschen einen Beitrag zum Schutz von Kindern und Jugendlichen leisten kann. 

Zur Meldung

Themen & Erkenntnisse zu sexuellem Kindesmissbrauch

Die Geschichten von betroffenen Menschen bilden den Kern der Arbeit der Kommission. Auf dieser Grundlage veröffentlicht sie regelmäßig Erkenntnisse zu einzelnen Themenschwerpunkten. In alle Veröffentlichungen fließen die Berichte der Betroffenen ein.

Zur Übersicht

Aktuelle Zahlen


Link zu Anmeldung Anhörungen zu erlebtem sexuellen Kindesmissbrauch

2.268

Anmeldungen Anhörungen

Link zu Schriftlicher Bericht

564

Schriftliche Berichte

Link zu Vertrauliche Anhörung

1.412

Durchgeführte Anhörungen

Die Entscheidungen des Papstes seien für die katholische #Kirche in Deutschland eine Ernüchterung. Franziskus werde das Vertrauen weiterer Gläubiger verlieren, so die Deutsche Welle über den Fall #Woelki #Missbrauch #Aufarbeitung

Tweet anzeigen

Der Kölner Kardinal #Woelki bleibt im Amt. Diese Entscheidung von Papst Franziskus verlautete aus Kirchenkreisen. Allerdings nehme Woelki auf eigenen Wunsch eine Auszeit.

Tweet anzeigen

Ute Leimgruber und Doris Reisinger über den Streit um eine angemessene Sprache: Sexueller #Missbrauch oder #SexualisierteGewalt?

Tweet anzeigen