Pressemitteilungen

Vorderseite Publikation
Pressemitteilung

Wie erleben Betroffene von sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend die Corona-Pandemie?

11.11.2020 Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs veröffentlicht die Ergebnisse einer Online-Befragung zur Situation von betroffenen Menschen
Pressemitteilung

Sexueller Kindesmissbrauch im Sport

13.10.2020 Betroffene und weitere Expertinnen und Experten sprechen beim 4. Öffentlichen Hearing der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs
Pressemitteilung

Hinschauen und handeln: KMK-Präsidentin und Vorsitzende der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs trafen sich zu einem Austausch

Berlin, 30.09.2020 Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs hat damit begonnen, sich mit einem weiteren Schwerpunkt zu befassen: Der Aufarbeitung im Bereich Schule. Aus diesem Anlass trafen sich die KMK-Präsidentin und rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und die Vorsitzende der Unabhängigen Kommission zu Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs, Prof. Dr. Sabine Andresen zu einem Austausch. Der Fokus des Gesprächs lag einerseits auf der Institution Schule als Schutzraum – zum Beispiel, wenn sexuelle Gewalt in der Familie stattfindet – und andererseits auf Schule als Tatort.
Pressemitteilung

Ergebnisbericht zum Kentler-Projekt: Behörden und Institutionen müssen bundesweit strukturelles Versagen bei der Unterbringung von Pflegekindern aufarbeiten

15.06.2020 Statement der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs zum Ergebnisbericht zu Helmut Kentlers Wirken in der Berliner Kinder- und Jugendhilfe
Pressemitteilung

Aufarbeitungskommission führt vertrauliche Anhörungen auch per Videotelefonie durch

06.05.2020 Betroffene können sich auch in der aktuellen Situation bei der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs für eine Anhörung anmelden. Die Anhörungen werden unter Auflagen persönlich oder als erweitertes Angebot per Videotelefonie unter Sicherung der Vertraulichkeit und des Datenschutzes durchgeführt.
Stellungnahme

Die Geschichte der Heimkindheiten endlich konsequent aufarbeiten

23.04.2020 Stellungnahme der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs zur Situation Betroffener der Heimerziehung in der Bundesrepublik und der DDR
Pressemitteilung

Verfahren der katholischen Kirche zur Entschädigung Betroffener sexuellen Kindesmissbrauchs muss transparent sein

06.03.2020 Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs fordert die Deutsche Bischofskonferenz auf, das Verfahren der Entschädigung und die Aufarbeitung in allen 27 Bistümern an den Rechten Betroffener auszurichten.
Pressemitteilung

Umfassende Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs darf nicht weitere 10 Jahre dauern

27.01.2020 Betroffene sexuellen Kindesmissbrauchs haben ein Recht auf Aufarbeitung und Anerkennung des erlittenen Unrechts. Dafür müssen Institutionen, Gesellschaft und Politik Verantwortung übernehmen.
Pressemitteilung

Kommission veröffentlicht Empfehlungen für Aufarbeitungsprozesse in Institutionen

03.12.2019 Mit den Empfehlungen der Kommission werden Institutionen erstmals verbindliche Kriterien vorgelegt, an Hand derer sie zurückliegenden sexuellen Missbrauch an Kindern aufarbeiten können. Die Grundlage der Empfehlungen sind Berichte von Betroffenen.
Pressemitteilung

Welche Erwartungen haben Betroffene sexuellen Kindesmissbrauchs an die gesellschaftliche Aufarbeitung?

17.09.2019 Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs veröffentlicht Studie