Sexueller Kindesmissbrauch im Sport

Sport gehört zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten von Kindern und Jugendlichen. Für viele Menschen ist der Sport ein Teil des Alltags, vielleicht sogar der persönlichen Identität. Das Erleben vom eigenen Können und von Gemeinschaft sind wichtige Erfahrungen. Aber der Sport ist auch ein Ort, an dem manche Kinder und Jugendliche in der Vergangenheit nicht geschützt wurden. Das zeigen die Berichte der Betroffenen auf, die sich bei der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs gemeldet haben.

Hierarchien, Abhängigkeitsverhältnisse und Machtmissbrauch

Die Kommission untersucht seit 2019 sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche im Sport. Ein erster Schritt war der Austausch mit Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Bereichen des Sports im Rahmen von vertraulichen Werkstattgesprächen. Es folgten im selben Jahr ein Aufruf an Betroffene und Zeitzeuginnen und Zeitzeugen sowie in 2020 ein öffentliches Hearing zu sexuellem Kindesmissbrauch im Sport. Im nächsten Schritt wird im Rahmen einer Fallstudie wissenschaftlich ausgewertet, was Betroffene der Kommission im Rahmen von vertraulichen Anhörungen und schriftlichen Berichten mitgeteilt haben.

Basketballkorb und Text: Ihre Geschichte kann anderen helfen.

Über sexuelle Gewalt im Sport berichten: Aufruf an Betroffene und Zeitzeuginnen und Zeitzeugen

Waren Sie in Ihrer Kindheit und Jugend sexueller Gewalt beim Sport ausgesetzt? Berichten Sie von Ihren Erfahrungen beim Freizeit-, Leistungs- oder Schulsport. Erzählen Sie Ihre Geschichte! Auch als Zeitzeugin oder Zeitzeuge, Angehörige oder Angehöriger ist wichtig, was Sie über sexuellen Kindesmissbrauch beim Sport berichten können.

Mehr Informationen zum Aufruf

Öffentliches Hearing

Im Oktober 2020 hat die Kommission ein öffentliches Hearing zu sexuellem Kindesmissbrauch im Sport durchgeführt. Betroffene und weiteren Expertinnen und Experten aus dem Sport, der Wissenschaft und Politik sprachen über ihre Erfahrungen und die Aufarbeitung in diesem Bereich. Es war das vierte Hearing der Kommission zu einem Themenschwerpunkt.

Zur Meldung

Auf einer Bühne sitzen zwei Personen und sprechen. Vor der Bühne sitzen viele Menschen und hören zu.

Wenn man im Sport Erfolg hat, ist man präsent und Mitglied der großen Familie. Aber bei Missbrauch dann plötzlich nicht mehr. Das ist schwierig.

Betroffene

Fallstudie zu sexualisierter Gewalt im Sport

Im Rahmen einer Fallstudie zu sexualisierter Gewalt und sexuellem Kindesmissbrauch im Bereich des Sports werden die vertraulichen Anhörungen und schriftlichen Berichte von Betroffenen und Zeitzeuginnen und Zeitzeugen ausgewertet, die bisher durchgeführt bzw. der Kommission geschickt wurden.

Weitere Informationen zur Fallstudie

Werkstattgespräche

Bei den Werkstattgesprächen zum Sport im Februar 2019 tauschte sich die Kommission mit Expertinnen und Experten aus diesem Bereich aus. Dabei spielten unter anderem die Strukturen im Breiten- und Leistungssport eine Rolle sowie Fragen wie, welche Spezifika im Sport Missbrauch begünstigen könnten und warum ehemalige Sportlerinnen und Sportler große Scheu haben von Missbrauch zu berichten.

Zur Meldung
Mehrere Frauen und Männer sitzen an einem langen Tisch und sprechen miteinander oder hören zu.

Ich würde mir wünschen, dass die Narbe irgendwann so verheilt ist, dass ich meinen Sehnsüchten auch nachgehen kann, dass ich mich mal wieder auf einen Pferderücken setzen und losreiten kann.

Betroffene