Dunkelfeld

Was bedeutet Dunkelfeld im Hinblick auf sexuellen Kindesmissbrauch?

Straftaten, die den staatlichen Behörden nicht bekannt werden und folglich „im Dunkeln“ bleiben. Bei der Erstellung von Kriminalstatistiken geht man davon aus, dass die eigentliche Anzahl von Straftaten (z.B. Sexualdelikte) weit höher liegt als bekannt (Hellfeld), da viele Taten nicht angezeigt oder entdeckt werden. Bei sexueller Gewalt ist das Dunkelfeld sehr viel größer als das Hellfeld, da viele Fälle nicht angezeigt werden. Besonders groß ist das Dunkelfeld bei familiärem sowie rituellem und organisiertem Missbrauch. (siehe auch Organisierter sexueller Kindesmissbrauch und Ritueller Kindesmissbrauch)

Webanalyse / Datenerfassung

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend möchte seine Website fortlaufend verbessern. Dazu wird um Ihre Einwilligung in die statistische Erfassung von Nutzungsinformationen gebeten. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Mehr Informationen