Online Anmeldung für eine vertrauliche Anhörung mit der Kommission

Vielen Dank für Ihr Interesse zur Teilnahme an einer vertraulichen Anhörung. Wir möchten Sie ermutigen, uns über die Taten und ihre Folgen, das Wegsehen der Verantwortlichen und das Schweigen der Anderen zu berichten. Mit Ihren Erfahrungen und Ihrem Wissen, mit Ihrer Geschichte, können Sie dazu beitragen, dass sich etwas in unserer Gesellschaft verändert. Wir hören Ihnen zu!

Hinweis zum Ausfüllen des Anmeldeformulars

Zunächst möchten wir Ihnen mit diesem Formular einige Fragen stellen, um die Anhörung passend für Sie vorbereiten zu können. Sie können selbst entscheiden, welche Fragen Sie beantworten wollen, und welche nicht.

Das Ausfüllen des Formulars nimmt etwa 5 Minuten Zeit in Anspruch.

Die Beantwortung der Fragen  kann unangenehme Gefühle in Ihnen auslösen. Zur Unterstützung oder zur persönlichen Entlastung können Sie gerne das Infotelefon Aufarbeitung anrufen. Mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter können Sie darüber hinaus auch das Formular gemeinsam online ausfüllen. Sie erreichen das Infotelefon Aufarbeitung unter der Telefonnummer 0800 40 300 40 (kostenfrei und anonym). Die Sprechzeiten sind: montags, mittwochs und freitags von 9 bis 14 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 15 bis 20 Uhr.

Für die Terminvereinbarung benötigen wir unbedingt eine Kontaktmöglichkeit, ansonsten ist es uns nicht möglich, mit Ihnen in Verbindung zu treten und einen Termin zu vereinbaren. Sollten Sie keine persönlichen Daten an uns übermitteln wollen, können Sie sich über eine Vertrauensperson anmelden oder das Infotelefon Aufarbeitung anrufen, um gemeinsam nach einer Lösung zu suchen.

Wir gehen grundsätzlich davon aus, dass Sie ein persönliches Gespräch mit Anhörungsbeauftragten in Wohnortnähe wünschen. Es gibt aber auch die Möglichkeit der Videoanhörung. Informationen erhalten Sie hier.

Betroffene sowie Zeitzeuginnen und Zeitzeugen können im Rahmen einer vertraulichen Anhörung ohne Vorgaben sprechen. Was Sie berichten möchten, entscheiden Sie selbst. Es kann für Sie aber hilfreich sein, wenn es vorher eine ungefähre Orientierung gibt. Diese liefern Ihnen unsere Leitfragen.

Bitte lesen Sie vor dem Ausfüllen unsere Hinweise zum Datenschutz für vertrauliche Anhörungen. In diesen ist erklärt, zu welchem Zweck wir Daten aus vertraulichen Anhörungen erheben und wie wir diese verarbeiten.

Schritt 1 von 11
Sind Sie selbst von sexuellem Missbrauch in der Kindheit betroffen?
Bitte wählen Sie mindestens eine Antwortmöglichkeit

Webanalyse / Datenerfassung

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend möchte seine Website fortlaufend verbessern. Dazu wird um Ihre Einwilligung in die statistische Erfassung von Nutzungsinformationen gebeten. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Mehr Informationen