Sexueller Kindes-Missbrauch gegen Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung

Viele Menschen erleben sexuellen Missbrauch.
Das gilt besonders für Kinder und Jugendliche.
Hier finden Sie Informationen in Einfacher Sprache.

Das Problem sexueller Kindes-Missbrauch

Sexueller Kindes-Missbrauch ist ein großes Problem in Deutschland.
Menschen mit Lern-Schwierigkeiten sind besonders gefährdet,
zum Beispiel in Wohn-Einrichtungen oder Werkstätten.

Deshalb gibt es ein neues Projekt in Berlin.

Das Projekt ist von der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung von sexuellem Kindes-Missbrauch.

Sie forscht: Wie kann man den Kinder-Schutz verbessern?
Menschen mit Lern-Schwierigkeiten können das Projekt unterstützen.

Sie haben viele Erfahrungen.
Sie wissen wie es Menschen mit
Lern-Schwierigkeiten geht.
Sie wissen was Menschen mit
Lern-Schwierigkeiten fordern und brauchen.

Was ist sexueller Kindes-Missbrauch?

Das sind Beispiele für sexuellen Kindes-Missbrauch:

Wer ist die Aufarbeitungs-Kommission?

Das ist die Unabhängige Kommission
zur Aufarbeitung von sexuellem Kindes-Missbrauch.

Das ist ein langer Name.

Abgekürzt heißt sie:

Aufarbeitungs-Kommission.

Die Mitglieder der Aufarbeitungskommission lächeln in die Kamera.
Die Mitglieder der Aufarbeitungs-Kommission, von links nach rechts:
Heiner Keupp, Matthias Katsch, Christine Bergmann, Brigitte Tilmann, Sabine Andresen, Peer Briken und Barbara Kavemann.

Videos in Einfacher Sprache über die Aufarbeitungs-Kommission

Mehr Menschen mit Lern-Schwierigkeiten sollen erfahren,
dass es die Aufarbeitungs-Kommission gibt.


Dann können Sie der Aufarbeitungs-Kommission
von ihren Erlebnissen in der Kindheit berichten.


So ein Bericht heißt Anhörung.
Was passiert bei einer Anhörung?


Das erklärt unsere Expertin in diesen Videos:

Wie arbeitet die Aufarbeitungs-Kommission?

Die Aufarbeitungs-Kommission besteht aus 7 Fachleuten.

Diese Vereine helfen der Aufarbeitungs-Kommission:

Die Aufarbeitungs-Kommission hat sich für Ihre Arbeit
Hilfe geholt bei diesen Vereinen:

• „Mutstelle“ der Lebenshilfe
Die Mutstelle berät Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.
Sie hat der Kommission gezeigt,
wie man Dinge einfacher erklärt.
Die Mutstelle hat der Kommission erklärt:
Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
haben besondere Bedürfnisse.
Die soll die Kommission beachten.

• „Wildwasser e.V.“
Wildwasser hilft Menschen,
die sexuellen Kindes-Missbrauch erlebt haben .
Eine Anhörung bei der Aufarbeitungs-Kommission
ist für die Menschen oft belastend.
Sie können davor oder danach mit Wildwasser reden.

Das plant die Aufarbeitungs-Kommission:

Die Aufarbeitungs-Kommission will bald
auch Werkstätten und Wohn-Einrichtungen in Berlin besuchen.
Dort erzählt sie dann von ihrer Arbeit.

Wenn das Projekt gut läuft,
dann soll es die Anhörungen in ganz Deutschland geben.
Wenn mehr Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
über sexuellen Missbrauch sprechen,
dann lernt die Kommission mehr über den Kinder-Schutz.

Hier können Sie sich anmelden

Sie sind Opfer von sexuellem Kindes-Missbrauch?
Vielleicht ist das schon sehr lange her.
Sie haben sexuellen Kindes-Missbrauch erlebt?
Sie können mit der Aufarbeitungs-Kommission sprechen.
So geht das:

Hier finden Sie Unterstützung

Haben Sie Fragen zu sexuellem Kindesmissbrauch?
Haben Sie einen Verdacht
dass ein Kind in Ihrer Nähe missbraucht wird?
Sie können das Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch anrufen.
Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und datensicher.

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch
0800 22 55 530

kostenfrei & anonym


Was hat die Aufarbeitungs-Kommission bisher gemacht?


Anhörungen für Menschen mit Lernschwierigkeiten in Berlin

Menschen mit Lernschwierigkeiten
können der Aufarbeitungs-Kommission
von ihren Erlebnissen in der Kindheit berichten.
Dieses Angebot gibt es zunächst in Berlin.
Es ist im September 2021 gestartet.

Gespräch mit Fachleuten

Warum sind Menschen mit Lernschwierigkeiten
besonders gefährdet
sexuellen Missbrauch zu erfahren?
Was können wir tun
damit sie besser geschützt sind?
Die Aufarbeitungs-Kommission
hat sich dazu mit Fachleuten unterhalten.