Claudia Willger

Porträt von Claudia Willger

Nur Reden kann die Macht der Täter/innen beenden und etwas verändern. Ich möchte Betroffene auf diesem Weg ermutigen und sie unterstützen.

Claudia Willger

Seit 1990 arbeite ich als Rechtsanwältin in Saarbrücken, u.a. als Opferanwältin mit dem Schwerpunkt sexuelle Gewalt und sexueller Missbrauch. In diesem Zeitraum habe ich eine Vielzahl von betroffenen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in unterschiedlichen Gerichtsverfahren (Straf-, Zivil-, Sozial- und Arbeitsgerichtsverfahren) vertreten. Aber auch Betroffene, die keine Anzeige oder ein anderes Verfahren wollten, wurden von mir beraten und unterstützt. Ich bin Mitbegründerin des Vereins Nele e.V. in Saarbrücken, der von sexueller Ausbeutung betroffene Mädchen betreut. Seit Jahren arbeite ich in den saarländischen Netzwerken gegen Gewalt mit, insbesondere in dem Arbeitskreis Jugendhilfe und Justiz sowie in dem Arbeitskreis Polizei und Justiz des Saarländischen Frauennotrufs. Mir ist es ein Anliegen, Menschen Alternativen zu ihrer vermeintlichen Ohnmacht aufzuzeigen und gesellschaftliche Strukturen zugunsten von Opfern zu verändern.

Für die Kommission führe ich Anhörungen in Saarbrücken und Stuttgart durch.

Weitere Anhörungsbeauftragte in Stuttgart:
Brigitte Hooper-Wittenbrink